b2 

Manege frei für Ihre Ausbildung in Zirkuspädagogik!

»Zirkus ist Nervenkitzel, aber auch Lachen!«

> anmeldung <

‘Cascade, die Akademie für Zirkuspädagogik‘ bietet ab sofort die erster berufs- oder studienbegleitende Weiterbildung in Zirkuspädagogik in der Schweiz an. Der Lehrgang ist in der Schweiz einzigartig. Die Grundlagenausbildung dauert 1 Jahr und findet in Winterthur in der Bühnerei – Raum für Theater & Circus statt.

Zirkuspädagogik ist die ‘Einheit der Vielfalt‘. Sie verbindet Methoden aus der Erlebnis-, Theater-, Musik-, Tanz-, Spiel- und Gruppenpädagogik. ZirkuspädagogInnen setzen Impulse in Schulen, in soziokulturellen Institutionen sowie in therapeutischen, kreativen und künstlerischen Bereichen.

An wen richtet sich die ausbildung?

Sie richtet sich an Personen oder Vereine aus den oben genannten Bereichen. Von Vorteil wären  pädagogische oder artistische Vorkenntnisse. In Ausnahmenfälle und nach genauerer Prüfung sind aber auch Menschen ohne künstlerische oder pädagogische Erfahrung willkommen, die sich persönlich entwickeln möchten. Die Aufnahme erfolgt nach Anmeldung, es besteht keine Altersbeschränkung.

wer unterrichtet?

Alle KursleiterInnen sind ausgebildete Zirkuspädagogionnen oder Zirkuspädagogen. Sie verfügen über jahrelange Unterrichts-, Bühnen- und Zirkuserfahrung wodurch wir ein hohes Mass an Unterrichtsqualität garantieren können.

werner hug | Schulleitung | administration

Werner Hug  Cascade Akademie fuer ZirkuspaedagogikHatte die zündente Idee zur Gründung.
Vor 22 Jahren startete er mit Claudia Bohren die Zirkusschule Marotte.
Seine Arbeit als Choreograf für Bühnenkampf übt er am Opernhaus und Schauspielhaus Zürich aus.

Lena van Remmen | Jonglage | Balance

ist examinierte Lehrerin und anerkannte Zirkuspädagogin. Seit 2004 hat sie verschiedene Kinder- und Jugendzirkusse deutschlandweit konzipiert, gegründet und als leitende Trainerin begleitet. Seit 2010 konzipiert sie ebenfalls Weiterbildungen für Jugendübungsleiter*innen und Trainer*innen und begleitet diese als Dozentin und pädagogische Leitung.

sonni ossapowsky | luftartistik | akrobatik

Sonni Ossapofsky  Cascade Akademie fuer ZirkuspaedagogikSonni Ossapofsky ist anerkannte Zirkuspädagogin BAG, Mitglied in ‘BAG-Zirkuspädagogik‘ oder ‘EYCO-European youth circus organisation‘. Sie unterrichtet Drahtseil, Trapez und Akrobatik. Ihre Ausbildung genoss sie an renommierten Ausbildungsstätten wie z.B. ‘Zippos Circus/England‘, ‘State artistic institut of Hungary‘ Ungarn, ‘Association Unives’elle‘, Frankreich.

Cornelia clivio

Die Theaterschule von Philippe Gaulier und die Zirkusschule Fratellini in Paris haben mich geprägt. Mit ihrem Mann und Partner Lorenz Matter hat sie verschiedene Nummern entwickelt: (www.akrobatik.ch) und im Trio: die Bühnenprogramme Stage TV sowie coloro (www.coloro.ch). Am ASVZ der Uni/ETH Zürich unterrichten beide Parnterakrobatik und Handstände für Erwachsene. In der eigenen Zirkusschule Loft Am Bach unterrichten sie Bodenakrobatik, Luftakrobatik und Jonglage für Kinder und Jugendliche

Lorenz Matter

Zusammen mit seiner heutigen Frau Cornelia Clivio besuchte er die Zirkusschulen Colombaioni ( Rom) und Fratellini (Paris) sowie die Ecole de Cirque in Châlons-sur-Marne. Seit 1991 ist er als Akrobat und Einradartist weltweit unterwegs: Duo Scacciapensieri, Stage TV und coloro. Er unterrichtet im ASVZ Partnerakrobatik und Handstände. Seit 2009 leitet er die eigene Kinder- und Jugendzirkusschule "Am Bach" in Dietlikon.

Tamara lardori | jugendausbildung

Unterrichtet seit 2007 an der Zirkusschule Marotte Kinder und Jugendliche in den Disziplinen Balance und Akrobatik. Ausserdem hat sie dort den ElternKind-Zirkus konzipiert und diese viele Jahre geleitet. Von 1995-1997 wurde sie an der Comart zur Bewegungsschauspielerin ausgebildet und tanzte danach bis 2001 in der Tamute Company unter der choreografischen Leitung von Erwin Schumann. Tamara hat den J&S Kindersport absolviert und ist SVEB1 Erwachsenenbildnerin. 2018 eine weitere Ausbildung zur zeitgenössichen Pilatesinstruktorin bei Art of motion absolviert.

Angela Hopkins | Nose to Nose | Clownerie

Unser Herangehensweise  ist beinflusst von Bataclown (Frankreich), The Roy Heart Theater und Jacques Lecoq training. Clowning ist ein Zustand der Spielfreude, welcher uns dazu einlädt, eine kindesähnliche Naivität und Verletzlichkeit zu erfahren. Er macht aus einer Fliege einen Elefanten und vergrößert alles, was in ihm und um ihn herum vorgeht. Diese Herangehensweise an Clownerie ist keine Technik (Zirkus, Tricks, Gags, etc), sondern eine persönliche Reise zu unserer einzigartigen Art, „Narrenfreiheit“ zu erleben und auszudrücken.

Catherine Bryden | Nose to Nose | Clownerie

Der Clown wird im Kontakt mit dem Publikum lebendig – scheut nicht davor zurück, dem Publikum in jedem Moment zu zeigen, was er fühlt. Im Blickkontakt und in der Beziehung zu anderen Menschen und seinen Mitspielern gewährt er Einblick in sein grenzenlos paradoxes Wesen. Die rote Nase ist die kleinste Maske der Welt. Durch die „Narrenfreiheit“ unseres inneren Clowns erleben wir Qualitäten wie Spontaneität und Freude am Spielen. Der Clown in uns verleiht unserer Vorstellungskraft Flügel, wobei er mit beiden Füssen fest auf dem Boden bleibt.

sabrina heffler | luftartistik | akrobatik

Sabrina Heffler Cascade Akademie fuer Zirkuspaedagogikarbeitet seit 2006 mit der Zirkusschule Marotte zusammen und gestaltet als Trainerin Ferienwochen oder leitet diese. Wenn sie nicht gerade in der Schweiz unterwegs ist, unterrichtet sie Akrobatik an verschiedenen Berliner Schulen, Kinderartistenschulen und Freizeiteinrichtungen. Außerdem weiht sie werdende Erzieher in die Geheimnisse der Zirkuspädagogik ein. Sabrina hat selbst eine Erzieherausbildung gemacht und die Berliner Artistenschule ‘Die Etage‘ absolviert.

Jule Knaus + Nils Wollschläger | Luftartistik | Rigging

Für Jule und Nis es es ein Spiel zwischen Himmel und Erde, das mit Leichtsinn die Schwerkraft überwinden will.

Pica Cubello | sekretariat

Pica Cubello ist für alle administrativen und organi-satorischen Belange der Cascade zuständig.
Nachdem sie 18 Jahre Auftragsfilme produziert hat ist sie nun an der Zürcher Hochschule der Künste als Assistentin der Leitung Theater tätig. Sie ist ausserdem Mutter von zwei Zirkus- und Marotte-begeisterten Zwillingsmädchen.  

 

TOP

cascade - akademie für zirkuspädagogik - Tel.: +41 44 710 37 58 - info@zirkuspaedagogik.ch


cascade
akademie für zirkuspädagogik
Tel. +41 44 710 37 58
info@zirkuspaedagogik.ch